Soziales Lernen

51fZtnhJzGL._AC_UL320_SR226,320_.jpg

Soziales Lernen

Die Grundschule ist nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch ein wichtiger Lebens- und Erfahrungsraum für Kinder. Unser Ziel ist es die Persönlichkeit der Kinder zu stärken und ein friedliches Zusammenleben zu üben. 

 

Dabei nutzen wir ein Verhaltenstraining für SchülerInnen, dass von F. Petermann für die Grundschule entwickelt wurde. Das Chamäleon Ferdi nimmt die Kinder mit auf eine Schatzsuche. Gemeinsam muss dem traurigen Gespent Balthasar geholfen werden. Es gilt Flüsse mit Hilfe gemeinsamer Aktionen zu überwinden und in Rollenspielen friedlich Konflikte zu lösen, um den Ärgerdrachen zu besiegen. 

Dabei werden die kognitive, emotionalen und sozialen Fähigkeiten der Kinder ebenso wie ihre Fähigkeit zur Stelbststeuerung, Selbstkontrolle und der Umgang mit Misserfolg gefördert. 

 

In der Kinderkonferenz werden Themen des Schullebens von gewählten Kindern der Klassen diskutiert. Die Kinder suchen nach Lösungen für Probleme und gestalten ihre Schule demokratisch mit. Auch die Schulregeln werden in der Kinderkonferenz aktualisiert.

 

Im Klassenrat üben die Kinder entstehende Konflikte gemeinsam friedlich zu lösen und die erlernten Strategien des Verhaltenstrainings umzusetzen.